Sie befinden sich hier: Das Erste - Check Eins - Neuneinhalb

Zum Inhalt
Zur Hauptnavigation

Zur Suche

neuneinhalb Kollage mit neuneinhalb Logo
Immer samstags um 8.25 Uhr im Ersten.
neuneinhalb Lexikon Plastikmüll im Meer

neuneinhalb Lexikon

Plastikmüll im Meer

Fisch schwimmt über einer Plastikflasche und Korallen auf dem Grund des Atlantiks., Rechte:imago Plastikmüll findet man mittlerweile überall. Auch in abgelegenen und geschützen Riffen.

Überall in unseren Meeren schwimmt Müll. Der größte Teil davon besteht aus Plastik, zum Beispiel aus Verpackungen, Flaschen oder Feuerzeugen. Das Wort Plastik ist eigentlich ein Sammelbegriff für viele verschiedene Arten von Kunststoffen. Wie der Name schon sagt, werden diese Stoffe künstlich hergestellt. Die meisten von ihnen sind sehr haltbar. Das ist gut, wenn man etwas mit Plastik verpacken möchte. Werden Kunststoffprodukte aber nicht mehr gebraucht und landen als Müll im Meer, wird diese Eigenschaft zum Problem: Anders als natürliche Stoffe, wie etwa Holz, zersetzen sie sich nämlich nur sehr langsam. Eine Plastikflasche braucht zum Beispiel etwa 450 Jahre bis sie verrottet. Durch Salzwasser, Wellen und Sonnenstrahlen werden die Kunststoffe irgendwann brüchig und zersplittern in viele kleine Teile. Die winzigen Plastikstückchen werden dann zu einer großen Gefahr für Fische und andere Meeresbewohner und schließlich auch für die Menschen.

Wo kommt der Müll her?

Japaner beobachten Trümmerteile, die während des Tsunamis im Meer treiben., Rechte:AP Der Tsunami in Japan hat mehrere Millionen Tonnen Müll ins Meer gespült.

80 Prozent des Plastikmülls gelangt über Flüsse ins Meer, also immer dann, wenn Müll an Flussufern liegen bleibt oder ins Wasser geworfen wird. Oft sind es Schiffe, die ihre Abfälle in die Flüsse oder aber direkt ins Meer kippen – obwohl das verboten ist. .Manchmal verlieren Schiffe bei einem heftigen Sturm aber auch Teile ihrer Ladung, die dann als Müll auf dem Meer treiben. Auch durch den Tsunami, der im Jahr 2011 die japanische Küste überschwemmt hat, wurden riesige Mengen Müll ins Meer gespült. Darunter befinden sich auch viele Kunststoffprodukte. Kaputte Schwimmflügel, Plastikbesteck und andere Dinge, die Touristen am Strand liegen lassen, verursachen ebenfalls eine große Menge Müll. An der Ostsee soll dieser Touristenmüll sogar schon mehr als die Hälfte des gesamten Mülls ausmachen.

Müll sammelt sich in riesigen Strudeln

Eine Plastiktüte treibt unter Wasser., Rechte:picture alliance / WILDLIFE Bis eine Mülltüte in einen der Müllstrudel gerät, hat sie sich bereits in viele kleine Teile aufgelöst. Diese sind besonders gefährlich für die Tierwelt.

In unseren Ozeanen gibt es Wirbel oder Strudel, in denen das Meerwasser in großen ringförmigen Bewegungen kreist. Entstanden sind diese Strudel durch ein Zusammenspiel von Winden und Meeresströmungen. Müll, der in die Meere gelangt, treibt früher oder später in einen dieser Strudel und bleibt häufig für mehrere Jahre in der kreisenden Wassermasse hängen. Auf diese Weise haben sich in den Ozeanen mehrere große Müllteppiche gebildet. Der größte dreht sich zwischen der Westküste der USA und den Inseln von Hawaii. Der Müllstrudel wird mittlerweile als ‚Great Pacific Garbage Patch’ bezeichnet, das ist englisch und bedeutet übersetzt ‚ Großer pazifischer Müllfleck’. Wie viel Müll sich genau in diesem Strudel befindet, lässt sich nur sehr schwer sagen. Die Schätzungen von Wissenschaftlern schwanken zwischen einer Million und 100 Millionen Tonnen. Allerdings hat sich der Müll hier schon in winzige Teile aufgelöst und schwimmt unter der Wasseroberfläche. Man kann ihn also nicht gut sehen. Insgesamt soll der Müllteppich so groß sein, wie Westeuropa.

Plastikmüll ist eine große Gefahr für Tiere

 Schwimmende Kegelrobbe. Um ihren Hals sind Netzreste geschlungen ., Rechte:picture alliance / WILDLIFE Immer wieder verheddern sich Tiere in Plastiknetzen, die im Meer treiben. Um den Hals dieser Robbe haben sich Plastikteile und Netzreste geschlungen.

Wissenschaftler schätzen, dass jedes Jahr etwa eine Million Seevögel, viele tausend Robben, Seelöwen und Schildkröten sowie zahlreiche Fische durch den Plastikmüll sterben. Die Tiere verfangen sich in herumtreibendem Müll, zum Beispiel in alten Fischernetzen oder können die kleinen Kunststoffteile nicht von ihrer Nahrung unterscheiden und fressen sie. Da sie das Plastik nicht verdauen können, verstopft der Müll nach und nach Magen und Darm und die Tiere verhungern. Von den Plastikteilchen im Meer gehen aber noch andere Gefahren aus: Plastikteile, die im Meer schwimmen, ziehen giftige Schadstoffe, die bereits im Wasser sind, wie Magneten an und binden sie an sich. Tiere, die solche Teile verschlucken, nehmen also mit dem Plastik auch viele Giftstoffe auf. Wenn Kunststoff zerfällt, entstehen zusätzlich giftige Stoffe, die vor allem von kleinen Meeresbewohnern aufgenommen werden. Über die Nahrungskette gelangen diese Gifte in größere Fische und am Ende auf unsere Teller. Welche Auswirkungen das Plastik und die giftigen Stoffe auf den Menschen haben können, ist noch nicht erforscht.

Was kann man gegen den Plastikmüll tun?

Nackte Füße laufen über Strand mit Plastikmüll., Rechte:imago Viele Menschen, die ihren Müll am Strand liegen lassen wissen gar nicht, welche Gefahr das Plastik für Umwelt und Tiere darstellt.

Das Wichtigste, das man gegen Plastikmüll im Meer tun kann, ist generell möglichst wenig Kunststoff zu benutzen. Wenn man beim Einkaufen zum Beispiel Taschen aus Stoff statt Plastiktüten benutzt, oder darauf achtet, Obst und Gemüse zu kaufen, das nicht in Plastik verpackt ist, entsteht weniger Müll, der später im Meer landen könnte. Umweltschützer weisen außerdem darauf hin, dass viel häufiger und besser über die Probleme berichtet werden muss, die durch den Plastikmüll entstehen. Denn nur wer weiß, was die Kunststoffabfälle für die Tiere bedeuten, ist bereit etwas zu tun, um die Situation zu verändern. Häufigere Kontrollen und härtere Strafen könnten außerdem dafür sorgen, dass Schiffe und Frachter ihren Müll nicht mehr im Meer abladen.

Externer Link

Index

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

SUCHE

Beiträge zu A Abgeordnete Abhängigkeit Abschiebung Abschwung Abwehrsystem Adoption Afghanistan Aids Aktie (mit Video) Algenkraftstoff Alkohol Allgemeine Geschäftsbedingungen | AGB Allergien Al-Qaida Alzheimer amnesty international Amoklauf Analphabetismus Antarktis Apartheid (mit Video) Arbeitslosigkeit Arktis Artenschutz Artenvielfalt Aserbaidschan Astrid Lindgren Asyl Atom Atomenergie Atomkraftwerk Atommüll Atomwaffen Atomwaffensperrvertrag Ausbildungspakt Ausbildungsplatz Ausbildungsreife Außerirdisches Leben Automobil

Beiträge zu B Bahn Banken B-Boying | Breakdance Berliner Mauer Beschneidung | Genitalbeschneidung Bibel Bildungsreform Biodiversität Biokunststoff | Bioplastik Biometrie Bio-Siegel Blackbox Blindenschrift (Video) Blumenhandel Börse Bombenfunde Breakdance Buchdruck Buddhismus Bulle und Bär Bundeskabinett Bundeskanzler Bundeskanzlerin Bundesländer Bundesnachrichtendienst | BND Bundespräsident Bundesrat Bundesregierung Bundesstaat Bundestag Bundestagswahl Bundesverfassungsgericht Bundesversammlung Bundeswehr Bündnis 90/Die Grünen Bürger Bürgergbegehren | Bürgerentscheid Bürgerkrieg Bürgerrechte

Beiträge zu C CDU Charles Darwin Chat China Christentum CO2 Computer (mit Video) Computervirus Cosplay Cradle to Cradle Cyberangriffe

Beiträge zu D Dalai Lama Darwin, Charles (mit Video) DDR Delfin Demografie Demokratie Deutsche Bahn Deutsche Mark │D-Mark Deutsche Wiedervereinigung Deutscher Bundestag Die deutschen Nationalfarben Die Grünen/ Bündnis 90 Die Linke Diktator Diktatur Dinosaurier Dioxin Diplomat Diskriminierung Doping Dopingkontrollen Down-Syndrom Dritte Welt Drogen Drohnen Duldung

Beiträge zu E Ehrenamt (mit Video) Einbürgerungstest Elektroauto Elektroschrott Elfter, 11. September E-Mail Emissionsrechtehandel Energie Entwicklungsländer Erdbeben Erderwärmung Erdgas Erdöl (mit Video) Erneuerbare Energie (mit Video) Erste Hilfe Erster Weltkrieg Eskimos Ess-Brech-Sucht Essstörungen Esssucht Euro EU-Kommissare EU-Ratspräsidentschaft Europäische Kommission Europäische Union Europäisches Parlament Europaparlament Europäische Verfassung Euro-Rettungsschrim Eurovision Song Contest Extremismus

Beiträge zu F Fairtrade Fairtrade bei Kleidung Familienministerin Fast Fashion Fast Food FDP Feinstaub Ferien Ferienjobs FIFA (mit Video) Flatrate-Partys Flüchtlinge Föderalismus Formel 1 Fraktion Frauenfußball (mit Video) Fundamentalismus Fußball

Beiträge zu G G7 | G7-Gipfel G8 | Turboabitur Gamescom Gebärdensprachen Geheimdienst Geld Genfer Flüchtlingskonvention Genitalbeschneidung | Beschneidung Geplante Obsoleszenz | Obsoleszenz Gesetz Gewalt an Schulen Gewaltenteilung Gewerkschaften Gleichberechtigung Gletscher Globalisierung Glück Griechenland Grippe Grundgesetz

Beiträge zu H Haiti Halligen Halloween Handy Harry Potter Hartz IV Haushalt Heilpflanzen Heuschnupfen Hexenglaube Hinduismus Hip-Hop HIV HI-Virus Hochleistungssportler | Spitzensportler Hochrechnung Hochwasser Holocaust Homosexualität Hühnerhaltung Hunger Hybridauto

Beiträge zu I Immunsystem Indianer in Nordamerika Inflation Inklusion Internat Internationale Raumstation Internationaler Gerichtshof Internationaler Weltjugendtag Internet Irak Islam Islamismus IS/Islamischer Staat ISS

Beiträge zu J Jäger | Jagd Japan Judentum Jugendarbeitsschutzgesetz Jugendstrafrecht Justizvollzugsanstalt | JVA

Beiträge zu K Kabinett Kalorien Kalter Krieg Kernenergie (mit Video) Kernkraftwerk Kernspaltung Kettenreaktion Kinderarmut Kinderrechte Kindersoldaten King, Martin Luther Klima Klimawandel Knigge Koalition Kohle Kohlendioxid Konklave Kopfnoten Kopftuch Koran Korruption Krebs Krieg Kroatien Krötenwanderung Kultusminister Kupfer Kyoto-Protokoll

Beiträge zu L Lachen Lärm Landtagswahlen Lehrstelle Lehrstellenmangel Lesbisch Libyen Lichtverschmutzung Linke, Die Luther, Martin

Beiträge zu Zu diesem Buchstaben gibt es derzeit noch keine Beiträge

Beiträge zu M Magersucht Manga Marge Marktforschung Martin Luther Martin Luther King Maya Maya-Kalender Meeresspiegelanstieg Mehrheit Mehrwegsystem Meinungsfreiheit Mekka Menschenrechte Mindesthaltbarkeitsdatum Minister Migranten Ministerrat Mobbing Monarchie Mond Mozart, Wolfgang Amadeus MP3-Datei | MP3-Player MSC-Siegel Muttertag

Beiträge zu N Nachtarbeit Nahostkonflikt Nationaldemokratische Partei Nationalflaggen Nationalsozialismus Naturschutz Neonazis Neozoen Nichtraucherschutz Niederlande Nikolaus Nordpol (mit Video) Norwegen NPD NSA National Security Agency NSU

Beiträge zu O Obdachlos Obsoleszenz | Geplante Obsoleszenz OECD Öffentlicher Dienst Öffentlich-rechtliche Sender Olympische Spiele (mit Video) OPEC Opposition (mit Video) Organ│Organspende Ozeanversauerung

Beiträge zu P Pakistan Palmöl Paparazzi Papier Papst Papstwahl Paragraph 176 Paralympische Spiele Parlament Partei Patent Pegida Pfadfinder Piratenpartei | Piraten Pioniere PISA-Studie Plastikmüll im Meer Plastiktüten Plutonium Politik Politiker Pressefreiheit Prognose

Beiträge zu Zu diesem Buchstaben gibt es derzeit noch keine Beiträge

Beiträge zu R Radioaktive Strahlung Radioaktivität Rassismus Rat der Europäischen Union Rauchen Reaktor Rechte Rechtsextremismus Recycling Reformation Regenwald Regierung (mit Video) Regierungskoalition Regionale/ saisonale Lebensmittel Reichspogromnacht Reisepass Religion Rente Rettungshund Republik Kroatien Rezession (mit Video) Roboter Ruanda Rundfunkbeitrag

Beiträge zu S Saisonale/ Regionale Lebensmittel Sand Scheidung Schlaf Schlechte Luft Schönheit Schulpflicht Schulschwänzer Schulsport Schulsystem Schuluniform Schwarz, Rot, Gold Schweinswal Schwul September, 11. Sexueller Missbrauch Shakespeare, William Skipiste Sinti und Roma Solarenergie Somalia Sondermüll Sorben Sorgerecht SOS-Kinderdörfer Soziale Netzwerke Sozialer Tag Spaltung von Atomkernen SPD Spenden Spielzeugsicherheit Spinnen Spionage Spitzensportler | Hochleistungssportler Sportschießen Staat Staatsbankrott Staatsbürger Staatsgewalten Staatshaushalt Ministerium für Staatssicherheit | Stasi Stahl Stau Steinzeit Steuer (mit Video) Straßenkinder Streik Stress Stromverbrauch Sucht Südpol Synagoge Syrien

Beiträge zu T Tabaksteuer Taliban Tarif Tarifverhandlung Tarifvertrag (mit Video) Teer und Nikotin terre des hommes Terrorismus Tibet Tierschmuggel Tiertransporte Tierversuche Toiletten Trabi Toleranz Transgender Trauer Treibhauseffekt Tschernobyl Tsunami Türkei Turboabitur | G8

Beiträge zu U Überfischung UEFA (mit Video) Ukraine Ukraine-Konflikt UmF - Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge UN UN-Generalsekretär UNICEF UN-Kinderrechtskonvention UNO UN-Sicherheitsrat Uran Urheberrecht Urwald US-Präsident US-Wahl

Beiträge zu V Vatikan Veganer | Veganismus Vegetarier | Vegetarismus Vereinte Nationen Verfassung Verfassungsschutz Vetorecht Videospiele Virus Vitamine Vogelgrippe Volk Volkszählung Vorteilsannahme Vulkan

Beiträge zu W Wasser Wasserverschmutzung Weltgesundheitstag Weltjugendtag, internationaler Weltraumforschung Welttierschutztag Werbung Wetter (mit Video) WHO Wiedervereinigung Wildtiere in Deutschland Wildtiere in der Stadt Wirtschaft

Beiträge zu Y YouTube

Beiträge zu Z Zeche/Zechensterben Zehn Gebote Zeitmessung Zeitumstellung Zeugnis Zivilcourage Zivildienst Zivilisten Zoo Zucker Zuckerersatzstoffe Zweiter Weltkrieg

© WDR 2016

Zusatzinformation Access-Keys:

1 Startseite
2 Navigation überspringen bzw. direkt zum Content springen
3 Nachrichten
4 Vorschau
5 Rückschau
6 Lexikon
7 Spiel & Spaß
8 Dein neuneinhalb
9 Über neuneinhalb